Zukunft der textilen Kette

Veranstaltungsreihe: Zukunft der textilen Kette

Zukunft der textilen Kette – Chancen durch Digitalisierung

Fotolia

Die Textilproduktion ist von der Vielzahl unterschiedlicher Ziele ihrer Marktteilnehmer geprägt: Die Kunden fordern bessere Produkte, eine größere Vielfalt und mehr Service. Textilhersteller wünschen sich verkürzte Durchlaufzeiten, eine transparente Supply Chain und höhere Effizienz. Händler pochen auf eine verbesserte Liefertreue und reduzierte Lagerbestände. Lösungen, allen gerecht zu werden, könnten in der Digitalisierung liegen, die über Jahrzehnte gezogene Grenzen und Anforderungen jetzt verschiebt. Daraus ergeben sich zahlreiche neue Optimierungspotenziale und Möglichkeiten für die verschiedenen Stakeholder entlang der textilen Wertschöpfungskette. Gleichzeitig müssen die Risiken und die veränderte Marktsituation durch Industrie 4.0 untersucht und bewertet werden.

Das Cluster Smart Logistik (Fokus auf Informationslogistik) in Kooperation mit der PTC GmbH und der ITA Academy GmbH Aachen verfolgen das Ziel, mit Ihnen gemeinsam neue Wege in der zunehmend digitalisierten Welt zu finden und zu erörtern. Zu diesem Zweck dient die Veranstaltungsreihe “Zukunft der textilen Kette”, bei der Experten und Vertreter der Textilindustrie aufeinandertreffen. Nach der erfolgreichen ersten Veranstaltung Anfang Oktober ist die zweite für den 26.03.2019 geplant. Das genaue Tagesprogramm wird noch bekannt gegeben.

Haben Sie Interesse an der Veranstaltung teilzunehmen oder Fragen zu dem bevorstehenden Event? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail.

  • Zukunft der textilen Kette (Teil II)
  • Wann: 26.03.2019
  • Wo: Digital Capability Center (DCC) Aachen  Vaalser Str. 460, 52074 Aachen
  • Was: Fachvorträgen und interaktive Elemente

Weitere Informationen folgen!

Kontakt aufnehmen