Zukunft der textilen Kette

Zukunft der textilen Kette – Chancen durch Digitalisierung 

Zukunft der textilen Kette – Chancen durch Digitalisierung

Fotolia

Die Textilproduktion ist von der Vielzahl unterschiedlicher Ziele ihrer Marktteilnehmer geprägt: Die Kunden fordern bessere Produkte, eine größere Vielfalt und mehr Service. Textilhersteller wünschen sich verkürzte Durchlaufzeiten, eine transparente Supply Chain und höhere Effizienz. Händler pochen auf eine verbesserte Liefertreue und reduzierte Lagerbestände. Lösungen, allen gerecht zu werden, könnten in der Digitalisierung liegen, die über Jahrzehnte gezogene Grenzen und Anforderungen jetzt verschiebt. Daraus ergeben sich zahlreiche neue Optimierungspotenziale und Möglichkeiten für die verschiedenen Stakeholder entlang der textilen Wertschöpfungskette. Gleichzeitig müssen die Risiken und die veränderte Marktsituation durch Industrie 4.0 untersucht und bewertet werden.

Das Cluster Smart Logistik (Fokus auf Informationslogistik) in Kooperation mit der PTC GmbH und der ITA Academy GmbH Aachen verfolgen das Ziel, mit Ihnen gemeinsam neue Wege in der zunehmend digitalisierten Welt zu finden und zu erörtern.

Wann: 02.10.2018 von 9:00 bis 17:30 Uhr
Wo: Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus
Was: Kombination aus Fachvorträgen und interaktiven Elementen

  • Disruption-Workshop: Wir inszenieren methodisch die Konfrontation und nehmen mit Ihnen ausgewählte Geschäftsmodelle der Textilbranche aus Sicht eines Start-Ups ins strategische Kreuzfeuer
  • Keynotes zu Best-Practices: Themen aus Industrie und Wissenschaft
  • Live-Demonstratoren, die Industrie 4.0 erleb- und anfassbar werden lassen
  • Moderierte Roundtables, um die Fragestellungen zu spezifizieren und weitere Anknüpfungspunkte zu identifizieren

Agenda (Änderungen möglich)

09:00    Ankunft
09:15    Begrüßung der Teilnehmer
09:45    Vorstellung der Veranstalter
10:00    Industry-Keynote Gerd Müller-Thomkins, Geschäftsführer, Deutschen Mode-Instituts, Köln

„Herausforderungen in der Modebranche – Eine Industrie muss sich wandeln“

10:30    Moderierter Disruptions-Workshop
12:00    Gemeinsames Mittagessen
13:00    Live-Demo ausgewählter Use-Cases
14:00    Industry-Keynote: Josef Klein, Head of Technical Center, HUGO BOSS AG

“Wo entstehen Potentiale durch Industrie 4.0 – am Beispiel der Bekleidigungsfertigung der HUGO BOSS AG”

14:30    Kaffeepause
14:45    Expertenaustausch in moderierten Roundtables
16:00    Blitzlicht der Roundtables-Ergebnisse und Ausblick
16:15    Industry-Keynote: Norbert Hempsch, CEO Business Unit Prym Solutions, Prym Group

“Wie die Digitalisierung hilft, die hohen Qualitätsansprüche unserer Kunden sicherzustellen”

16:45    Networking und Ausklang der Veranstaltung
18:00    Ende der Veranstaltung

Hier anmelden:

Anmeldung zur Tagesveranstaltung:

Angaben zur Person:

Anrede

Titel

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)


Angaben zum Unternehmen:

Position

Unternehmen (Pflichtfeld)

Branche


Anschrift:

Strasse

Hausnummer

PLZ

Ort

Zu den AGB

Wir würden Sie gerne regelmäßig zu unseren Veranstaltungen und Weiterbildungsprogrammen einladen und über aktuelle Themen des Center Smart Services informieren. Im Zuge der neuen DS-GVO (Datenschutzverordnung) möchten wie Sie bitten, uns zu erlauben, Ihnen unsere kostenfreie Informationen unverbindlich per E-Mail zusenden zu dürfen.
Ja, senden Sie mir zukünftig Informationen aus dem Center Smart Services per E-Mail zu.

In Kooperation mit: