Über uns

Center Smart Services: Was uns einzigartig macht

Der Themenbereich Digital Transformation und Smart Services wächst seit einigen wenigen Jahren in allen Bereichen der Industrie zunehmend – immer mehr Unternehmen erkennen den enormen Wert von Daten für ihre Entwicklung und ihren Erfolg. Weltweit wird in Forschung und Industrie deswegen daran gearbeitet, die Idee der Industrie 4.0 von der Theorie in die Realität zu überführen. Dieser Idee hat sich auch das Center Smart Services verpflichtet – und das in einem einzigartigen Zusammenschluss internationaler, renommierter Partner aus Wissenschaft und Praxis. Seit unserer Gründung 2015 konnten wir nicht nur erfolgreich datenbasierte Dienstleistungen für die produzierende Industrie entwickeln und optimieren, sondern helfen auch zahlreichen Unternahmen aus diesem Bereich aktiv dabei, aus verfügbaren Daten konkrete Erkenntnisse zu gewinnen und Handlungsempfehlungen zu formulieren. Darüber hinaus sind wir durch die intensive Zusammenarbeit zu einem umfangreichen Netzwerk angewachsen, von dessen Stärke und Ideenreichtum alle Partner des Centers profitieren.

Smart Service Engineering

Um produzierende Industrieunternehmen nachhaltig bei der Entwicklung datenbasierter Dienstleistungen zu unterstützen, haben wir ein eigenes, innovatives Vorgehensmodell entwickelt: Das Smart Service Engineering. Der Kern dieses Gestaltungsmodells (s.u.) besteht aus der schnellen Erarbeitung und Erprobung lösungsorientierter Prototypen.

 

CSS

 

Statt in langwierigen und kostspieligen Analyse- und Entwicklungsphasen zu verharren, ermöglicht dieses Vorgehen des sogenannten Prototypings schnelle Lerneffekte durch hohe Umsetzungsgeschwindigkeit. Tempo in ebendieser Entwicklung und Umsetzung zielgerichteter Lösungskonzepte ist die neue ausschlaggebende Zielgröße, die den Erfolg digitaler Transformation ausmacht. Während immer mehr Unternehmen mit ihren Industrialisierungsbemühungen an den Markt drängen, ist es essentiell, schnell mit geeigneten Smart-Service-Angeboten Kunden und Partnern innovative Lösungen anbieten zu können. „Erfolgsfaktor Geschwindigkeit“ hieß deswegen beispielsweise auch unser groß angelegtes Center-Smart-Service-Treffen der Reihe Cluster Insights im Dezember 2017, bei dem wir mit unseren Partnern, interessierten Unternehmen und geladenen Gästen über genau diese Notwendigkeit diskutiert haben (hier können Sie sich Eindrücke der Veranstaltungen ansehen). Mit dem Smart-Service-Engineering-Ansatz unterstützen wir Unternehmen im gesamten Entwicklungsprozess neuer Dienstleistungen. Dieser Prozess reicht von der strategischen Positionierung über die Identifikation der Kundenbedarfe und die Entwicklung von Prototypen bis zum Roll-Out marktfähiger Smart Services und die Erschließung neuer Märkte. Wir verwenden dabei ein einzigartiges Methodenset und profitieren von der einzigartigen Infrastruktur am Campus Cluster Logistik, die gemeinsam mit unseren Partnern aufgebaut und realisiert wurde. Dazu zählen eine Demonstrationsfabrik und Innovationslabore ebenso wie verschiedene IT-Infrastrukturen, beispielsweise einsatzfähige IoT-Plattformen.

Vision

Wir am Center Smart Services freuen uns darauf, auf Grundlage unseres Entwicklungsmodells mit Ihnen zusammen maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Transformationsanliegen zu entwickeln und eine Digitalisierungsstrategie zu erarbeiten, mit der Sie den Weg zur Industrie 4.0 bestreiten können. Unser Angebot richtet sich vor allem an Unternehmen, die durch Smart Services neue Geschäftsfelder erschließen oder mit modernen Verfahren der Datenanalyse (z.B. Machine Learning) ihre Daten nutzenstiftend einsetzen wollen. Abgerundet wird unser Portfolio durch unser Weiterbildungsangebote oder Industriedienstleistungen zur Einführung von Smart Services in Unternehmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern gestalten wir für Sie individuelle Kooperationsmöglichkeiten – schreiben Sie uns einfach eine Nachricht! Mehr zum Thema Mitgliedschaft im Center Smart Services erfahren Sie hier. Wenn Sie Teil unseres Teams werden möchten, finden Sie auf unserer Karriereseite alle aktuellen Stellenausschreibungen.

Referenzen

Das Center Smart Services arbeitet fortlaufend an verschiedensten Forschungsprojekten, in denen wir Unternehmen auf ihrem Weg in die digitale Welt unterstützend und beratend begleiten. Bereits während der Eröffnung des Centers Smart Services wurden den Gründungsmitgliedern mögliche Forschungsprojekte für die künftige Zusammenarbeit vorgestellt. Die möglichen Tätigkeitsfelder wachsen und verändern sich konstant mit der fortschreitenden Ausbreitung der Industrie 4.0. Die genaue Projektauswahl und Gestaltung liegt beim Konsortium der immatrikulierten Partner.

Eines der Referenzprojekte aus dem Bereich Digitale Transformation ist bspw. die Entwicklung einer zukunftsträchtigen Digitalisierungsstrategie für und mit InfraServ GmbH & Co. Knapsack KG.Ebenfalls stolz sind wir auf die erfolgreiche Entwicklung unserer Demonstratoren. Die digital vernetzte Pumpe für Flowserve, die Stanzmaschine für PRYM und der Industrie-4.0-Roboter für PTC.

Einen Überblick über unsere vergangenen sowie aktuellen Tätigkeiten finden Sie unter der Rubrik Forschung auf dieser Webseite.

Initiatoren des Center Smart Services

 

Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus

Die Zielsetzung des Clusters Smart Logistik auf dem Campus der RWTH Aachen ist es, komplexe Zusammenhänge in den Bereichen Logistik, Produktion und Dienstleistungen erleb- und erforschbar zu machen. Ausgerichtet auf eine völlig neue Form der intensiven Vor-Ort-Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie werden im Cluster Smart Logistik komplexe Wertschöpfungsketten aus einer neuen, ganzheitlichen Perspektive betrachtet. Dazu wird die Gesamtheit der inner- und überbetrieblichen Waren- und Informationsflüssen sowie der Austausch von Dienstleistungen beleuchtet.

FIR e.V. an der RWTH Aachen

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Das Institut forscht, qualifiziert, lehrt und begleitet in den Bereichen Dienstleistungsmanagement, Informationsmanagement, Produktionsmanagement und Business-Transformation. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen fördert das FIR die Forschung und Entwicklung zugunsten sowohl internationaler Konzerne als auch kleiner und mittelständischer Unternehmen. Zur Stärkung des Standortes NRW unterstütz das FIR als Johannes-Rau-Forschungsinstitut zudem die Forschungsstrategie des Landes und beteiligt sich an den entsprechenden Landesclustern.

TIME Research Area

TIME steht für Technologie, Innovation, Marketing und Entrepreneurship. Die Mitglieder der Research Area verfolgen ein ambitioniertes Lehr- und Forschungsprogramm mit einem klaren Fokus auf der Konzeption, Entwicklung und Kommerzialisierung technologischer Innovationen. Gemeinsames Ziel ist es, Wissenschaftlern, Praktikern und Studierenden wertvolle evidenz-basierte Erkenntnisse zu Fragen der Konzeption, der Entwicklung, des Designs, der Kommerzialisierung und der kontinuierlichen Verbesserung neuer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle innerhalb etablierter und neugegründeter Organisationen zu vermitteln. Durch die Bündelung der Expertisen und Erfahrungen der beteiligten Lehrstühle ist die TIME Research Area in der Lage, einen einzigartigen Mix aus Kenntnissen, globaler Vernetzung und praktischer Anwendungs- und Transfererfahrungen anzubieten.

Unsere Mitglieder

Müssten wir am Center Smart Services ein Motto für unsere Community ausgeben, wäre es vermutlich dieses von Henry Ford:

„Zusammenkommen ist ein Anfang, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, und Zusammenarbeiten ist Erfolg.“

Denn auch wenn es ein Zitat aus dem letzten Jahrtausend ist, spricht der Unternehmensgründer und Pionier das aus, was den Erfolg für uns und unsere Mitglieder ausmacht. Noch vor wenigen Jahren, war unser Center nur eine Idee. 2015 wurde endlich der Grundstein gelegt. Heute schauen wir auf die ersten Erfolge und ein immer größer werdendes Netzwerk mit Mitgliedern, die ihre  Möglichkeiten im Center Smart Services durch eine aktive Zusammenarbeit nutzen.

Mitglieder des Center Smart Services

CSS