Subscription Business Benchmarking

Kundenbindung durch tragfähige digitale Geschäftsmodelle

Subscription Business oder Subscription Geschäftsmodelle – was nur wie ein weiteres aktuelles Trendwort klingen mag, bezeichnet eine Form neuer, digitaler Geschfätsmodelle, die Unternehmen dazu befähigen, die vollen Möglichkeiten von Industrie 4.0 auszuschöpfen. Der Terminus Subscription steht dabei für eine neuartige Beziehung zwischen Unternehmen und Kunde: Statt dass das Unternehmen nur durch den Einzelverkauf einer Maschine sowie dem Produktionserhalt einer vereinbarten Ausbringungsmenge durch Services mit dem Kunden verbunden ist, besteht ein längerfristiges Bündnis: So stehen bei Subscription-Modellen ständige Produktionsoptimierungen, steigende Ausbringungsmengen und kontinuierliche Innovation im Fokus der Geschäftsbeziehung. Das bedeutet, dass sich ein Unternehmen der kontinuierlichen Steigerung des Kundennutzens verschreibt und somit eine Gleichrichtung der Interessen von Unternehmen und Kunde erreicht. Diese neue Form von Geschäftsmodellen ermöglichen Unternehmen revolutionäre Wettbewerbsvorteile – ein Umstand, der in Betracht aktueller Wettbewerbsbedingungen und steigenden Kundenanforderungen immer wichtiger wird.

Wie genau solche neuen Modelle jedoch realisiert werden können, worauf besonders geachtet werden muss und worin Anreize für Kunden und Unternehmen bestehen, das ist bislang oftmals noch unklar. So nutzen derzeit noch wenige Unternehmen das Potential von Subscription Business. Um diese Themen näher zu untersuchen und mehr Unternehmen dazu zu befähigen, zielführend und sicher mit Subscription-Geschäftsmodellen umzugehen, ist ein groß angelegtes Benchmarking geplant: Von April 2019 bis März 2020 wird es nicht nur das Ziel sein, Unternehmen zu identifizieren, die bereits schon jetzt erfolgreich mit Subscription Business arbeiten, sondern auch zu analysieren, welche Erfolgsprinzipien zu erkennen sind.

Noch sind einige Benchmarking-Plätze frei! Haben Sie Interesse aktiv mitzuwirken? Wenden Sie sich an uns!

Im Rahmen des Subscription Business Benchmarkings sind folgende Fragen für die Untersuchung von Interesse:

  • Welchen Mehrwert bieten Subscription Business Modelle für Kunden und Unternehmen?
  • Welche organisationale Struktur benötigt ein Unternehmen für das Angebot von Subscription-Geschäftsmodellen?
  • Wie können geeignete Leistungspakte aus Produkt, Services und Digitalen Services für das Angebot von Subscription-Geschäftsmodellen gestaltet werden?
  • Wie wird ein Preis für die einzelnen Leistungspakete kalkuliert?
  • Welche Successful Practices lassen sich bestimmen?
Im Rahmen des Benchmarkings sind verschiedene Programmpunkte vorgesehen, in Rahmen welcher unterschiedlichste Unternehmensaspekte analysiert werden (s. Schaubild). Dies ist nötig, weil das Angebot von Subscription-Geschäftsmodellen langfristig nur erfolgreich ist, wenn eine umfassende Transformation in Unternehmensstruktur vollzogen wird. Dazu gilt es zunächst die Strategie für diese Transformation festzulegen, wozu vier zentralen Handlungsfelder betrachtet werden müssen: Technische Infrastruktur, Ressourcen, Organisation und Kultur. All diese Inhalte werden innerhalb  des Benchmarkings gemeinsam adressiert. Weiterführende Informationen rund um das Subscription Business Benchmarking finden Sie hier.

Subscription Business Benchmarking: Zeitplan

FIR